• Heizungswasseraufbereitung

    Heizungswasseraufbereitung

Heizungswasseraufbereitung

Heizungswasseraufbereitung, leicht und sicher. Moderne Heizgeräte reagieren empfindlich auf hartes und korrosives Füllwasser. Höhere Wärmebelastungen führen zu höheren Oberflächentemperaturen und damit zur Bildung von Kalkablagerungen, die eine bessere Wärmeübertragung vereiteln und die Funktion einschränken bzw. gefährden können. Um Heizungsanlagen regelkonform zu befüllen, müssen nach VDI 2035 Korrosion und Steinbildung vermieden werden. Der Anschluss-Center All-in-one bietet die Möglichkeit je nach Erfordernis Kartuschen für die Enthärtung, die Vollentsalzung oder die Vollentsalzung mit pH-Wert-Stabilisierung einzusetzen. Die Kartuschen sind in 4,7 und 14 Liter Volumen erhältlich. Für die mobile Befüllung sind die Vollentsalzungs-Patronen erhältlich.