Abwasser-Hebeanlage C102D

  • Abwasser-Hebeanlage C102D
  • Überflutbare Abwasser-Hebeanlage.
    Einsatz:
    Fördern von Abwasser und Fäkalien, auch mit groben und faserigen Bestandteilen. Zur Entwässerung von unterhalb der Rückstauebene liegenden Räumen, in denen Abwasser anfällt,
    z.B. aus Toiletten, Waschbecken, Duschen, nach DIN 1986.
    Max. Temperatur des Fördermediums:
    35 °C, kurzzeitig bis 60 °C.
    DIN EN 12050-1: Konformität und Bauart geprüft und überwacht von der LGA, Zertifikat Nr. 0220119.
    Bauart:
    Anschlussfertige Einzelhebeanlagen mit Sammelbehälter, Steuerung und Pumpe.
    Sammelbehälter:
    Unverrottbarer, gas- und geruchsdichter Kunststoff-Behälter.
    Zuläufe:
    DN 100 horizontal, 180 mm Höhe
    DN 100 horizontal, 250 mm Höhe
    DN 100 vertikal, DN 40 vertikal
    DN 150 horizontal, DN 150 vertikal.
    Druckanschluss: Flansch DN 80 und elastisches Übergangstück DN 80/Ø 89. Im Druckanschluss integrierte weichdichtende Rückschlagklappe.
    Entlüftungsstutzen: DN 70 vertikal.
    Anschluss für Handmembranpumpe: R 1" IG.
    Reinigungsöffnung mit Schraubdeckel.
    Steuerung:
    Pneumatische Niveausteuerung mit Staudruckschaltung. Elektronisch geregelter Nachlauf der Pumpen verhindert Schlammablagerung und Verstopfen. Elektronisches Schaltgerät zur Steuerung und Überwachung aller wichtigen Betriebsfunktionen mit Meldung aller eventuell auftretenden Störungen. Motorschutz mit Temperaturüberwachung der Wicklung. Optische Störanzeige. Alarmsignal durch eingebauten Summer. Potentialfreie Sammelstörmeldung
    optional nachrüstbar, siehe Zubehör. Drehrichtungs-Kontrollanzeige.
    - Abfrage von Betriebsstunden,
    - Schaltspielen, Wartungsintervall,
    - unnormale Betriebsbedingungen
    - Veränderung der Schaltniveaus.
    Hydraulik:
    Im Sammelbehälter integrierter Pumpenkammer. Vertikaler Druckanschluß DN 80. Freistrom (Vortex)-Laufrad mit einem freien Durchgang von 40 mm.
    Motor:
    Druckwasserdichter Elektromotor mit 2-poliger Wicklung. Isolationsklasse der Wicklung F,
    Schutzart IP 68. Thermofühler in der Wicklung zur Temperaturüberwachung.
    Wellenlagerung: Robuste, wartungsfreie, dauergeschmierte Wälzlager.
    Dichtung: 3-fache Radialdichtung.
    Betriebsart: Aussetzbetrieb.
    Werkstoffe:
    Sammelbehälter: Polyethylen
    Laufrad: Stahlguss GS52
    Druckdeckel Pumpe: Kunststoff PP-GF
    Motorgehäusedeckel: Kunststoff PP-GF
    Motorgehäuse: Edelstahl 1.4301
    Motorwelle: Edelstahl 1.4104
    Rückschlagklappengehäuse: Kunststoff PP-GF
    Druckdeckel RSK: Grauguß EN-GJL-250
    Mechan. Verbindungsteile: Edelstahl
    Elastomere: NBR
    Wellendichtringe: NBR
    Oberlager: Rillenkugellager
    Unterlager: Rillenkugellager
    Technische Daten:
    Förderstrom Q: 28,0 m³/h - 0,0 m³/h
    Förderhöhe Hman: 1,0 m - 9,5 m
    Anzahl Pumpen: 1
    Behältervolumen: 70L
    Leistung P1: 1,2 kW
    Leistung P2: 0,9 kW
    Frequenz: 50
    Spannung: 400 V
    Stromart: 3~
    Nennstrom: 2,2 A
    Startart: Direkt
    Druckanschluss: DN 80
    Gewicht: 32 kg
    Drehzahl: 2900 1/min
    Anschlusskabel: H07RN-F - 6G1
    Länge Anschlusskabel: 4 m
    Lieferumfang:
    Behälter mit Pumpe, weichdichtender Rückschlagklappe, Druckanschluß mit Flansch DN 80 und DN 80/Ø 89 elastischem Übergangsstück mit Schellen. Elastische Verbindungsstücke für Zulauf DN 100 und Entlüftung DN 70 mit Schellen. Pneumatische Niveausschaltung. Elektronisches Steuergerät mit Netzkabel und Stecker.
Art. Nr. {{column.title.ucfirst()}}
{{row[0]}} {{cell}}